Warum wurden Energielabels entwickelt? Energielabel

Die EU-Länder setzen sich gemeinschaftlich für eine zukunftsorientierte Klimapolitik ein, die das Ziel einer sicheren, nachhaltigen, wettbewerbsfähigen und bezahlbaren Energie verfolgt. Die fünf Kernpunkte dieser Politik sind:

  1. Energiesicherheit, Solidarität und Vertrauen
  2. Ein vollständig integrierter europäischer Energiemarkt
  3. Energieeffizienzbeiträge zur Verringerung des Bedarfs
  4. Befreiung der Wirtschaft von Kohlenstoffdioxiden
  5. Forschung, Innovation und Wettbewerbsfähigkeit

Um das im dritten Punkt formulierte Ziel zu erreichen, beschloss der Europäische Rat am 27. Oktober 2005 die Einführung einer verpflichtenden und umfassenden europäischen Energiepolitik. Dadurch hofft die Kommission, einen Abwärtstrend bei den Energiepreisen hervorzurufen, die Notwendigkeit des Baus von neuen Kernkraftwerken sowie das Risiko von Blackouts zu verringern, die Zuverlässigkeit der Energieversorgung aus erneuerbaren Energien zu verbessern und deren Marktintegration zu stimulieren.